Tel: +49 (0) 211 528 7514

  Email: info@ce-o2.de

   Sicherheitshinweise 

 

 

Beim Umgang mit Trockeneis sollten Handschuhe und Schutzbrille getragen werden.

Bei versehentlichem Hautkontakt sublimiert es zwar an seiner Oberfläche und bildet eine dünne schützende Gasschicht, die den direkten Kontakt zur Haut verhindert (Leidenfrost-Effekt). Bekommt Trockeneis trotzdem über mehrere Sekunden einen festen Kontakt zur Haut, wird die Sublimierung unterbrochen und das Eis bleibt, ähnlich wie beim Anfassen tiefkalter Metallgegenstände, an der Haut kleben.

 

Um langzeitige Schädigungen der Haut und der darunter liegenden Gewebeschichten zu verhindern, muss es augenblicklich entfernt (abgerissen) werden, da es sonst zu einer Kälteverbrennung kommt, bei der das Gewebe in wenigen Sekunden abstirbt. Eine solche Schädigung nimmt keine Rücksicht auf Gewebeschichten und breitet sich kegelförmig nach innen aus.

 

Dieser Vorgang wird bei der Behandlung von Warzen medizinisch genutzt. Bei der Aufbewahrung in geschlossenen Räumen verdrängt das entstehende Kohlenstoffdioxidgas aufgrund seiner höheren Dichte die Luft am Boden. Bei der Sublimation dehnt sich das Gas auf das 760-fache des ursprünglichen Volumens aus, weswegen auch kleine Mengen Trockeneis einen Raum völlig mit Gas füllen können.

 

In Konzentrationen oberhalb von 5 % wirkt es auch bei noch ausreichendem Sauerstoffgehalt der Atemluft erstickend. In geschlossenen Behältern kann sich ein gefährlicher Gasdruck aufbauen. Handelsübliches Trockeneis für den industriellen Einsatz kann unter Umständen Verunreinigungen enthalten und sollte daher nicht zum Kühlen von Nahrungsmitteln (Getränken) verwendet werden.

 

 

 Das Verschlucken von Trockeneis ist aufgrund von

Erstickungsgefahr und Kälteverbrennungen lebensgefährlich. 

 

Sicherheitsdatenblatt

für den Umgang mit Trockeneis

 


http://de.wikipedia.org/wiki/Trockeneis#Gefahren

 

 Sicherheitshinweise

UN 1845 Kl.9

 

 Trockeneis nicht mit bloßen Händen anfassen.

Trockeneis nur mit Schutzhandschuhen handhaben.

 

 

Trockeneis nicht im Fahrerhaus oder Fahrgastraum transportieren.

Trockeneis nur im gasdicht abgetrennten Lade- oder Kofferraum befördern.

 

 

Trockeneis nicht in tiefer liegenden oder schlecht belüfteten Räumen lagern.

Trockeneis nur in Räumen mit ausreichender Belüftung ( am Boden ) lagern.

 

 

Trockeneis nicht in gasdichten Behältern lagern.

Trockeneis nur in dafür vorgesehenen Behältern lagern

 

 

Trockeneis ist kein Spielzeug.

Trockeneis von Kindern fernhalten

 Tiefenbroicher Weg 35 / Halle C3, D - 40472 Düsseldorf
Telefon : +49 (0) 211 - 528 7514 | Email : info@ce-o2.de
© 2017 CE-02 Trockeneis GmbH - All rights reserved.
Ein Unternehmen der 2M-Holdings Ltd.

Please publish modules in offcanvas position.

Company Template by Mediaidea.info